Unser Angebot

Wie arbeiten wir | © Anne Seubert

ANGEBOT

Was wir bereits für unsere Kunden umgesetzt haben?

  • Entwicklung & Überarbeitung von Unternehmens-Strategien & Geschäftsmodellen
  • Entwicklung von Prozessen, Produkten und Formaten oder auch von Digitalen Plattformen, Destinationen, Geschmäckern
  • Beratung, Inspiration & Prozessbegleitung von Veränderungen und Implementierung
  • Positionierung & Verjüngung von Marken (B2B, B2C, B2B –> BCC) & Trend-Kuratierung
  • Inszenierung von Markenauftritten on- und offline
  • Konzeption & Aufbau von Stakeholder-Communities, Task Forces und Teams
  • Interim Management, Leadership & Corporate Communication
  • Keynotes und  Vorträge, Workshops und Trendtouren inklusive Transfer-Labs
  • Moderation von Veranstaltungen wie Kongressen, Barcamps, Livestreams, Workshops oder Retreats
  • Vermittlung von Partnern, Experten, Mitarbeitern, Speakern und Stakeholdern (Berlin, D, DACH, Europa) aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie, Hospitality, FCMG, Food & Beverage, Healthcare, Digitalisierung, Publishing, Retail, Destination-Management sowie Event.
  • Sparring und Ideen-Input, Perspektiv-Wechsel & Impulse

Projektreferenzen

Über vergangene Projekte informieren wir sie gerne persönlich, einen Einblick in unsere Arbeit möchten wir aber auch hier nicht ohne Stolz gewähren:

Lifestyle & FCMG
Wir haben erfolgreich mit Marken aus dem Bereich Lifestyle and FCMG wie Geberit, Callebaut oder Langguth ERBEN zusammengearbeitet und dabei Pop-Up Spas und Rooftop Bars ins Leben gerufen. Die sahen dann in etwa so aus:

Healthcare
Im Bereich Healthcare ist es uns ein besonderes Anliegen, unseren Kunden, häufig Firmen und Akteure aus dem Bereich Medizinentwicklung, Versorgung und Patientenlobby, miteinander in Austausch zu bringen und gemeinsame Plattformen zu gestalten und dabei digitale und analoge Lebenswelten zu verknüpfen. Ein schönes Beispiel dafür ist die Plattform Blood Sugar Lounge für Menschen mit Diabetes, die wir gemeinsam mit unseren Partnern von vm-people für den Kirchheim Verlag seit 5 Jahren weiterentwickeln dürfen.

In dem Umfeld haben wir gemeinsam mit Unternehmen bereits das ein oder andere Barcamp konzipiert und moderiert. Das allererste war das Diabetes Barcamp 2017 in Frankfurt am Main:

A propos Barcamps…
Barcamps und artverwandte innovative Veranstaltungsformate lieben wir. Wir unterstützen sie daher gern dabei, diese für Ihr Unternehmen intern oder extern als Plattform umzusetzen. Mit Novartis haben wir 2019 das #psocamp in Köln für Menschen mit Psoriasis aufgesetzt, dass im April 2020 erneut stattfinden wird.

Im Bereich Hospitality waren wir Mitveranstalter beim Green Tourism Camp, das im November seinen Teilnehmern die Chance bot sich zu den Themen Nachhaltigkeit im Zeitalter der Digitalisierung auszutauschen.

#nxhospitality & Dritte Orte
Bei eigentlich allen unseren Projekten spielen die Gastgeber eine entscheidende Rolle -– seien Shoppingcenter, Marken oder Verbände. Ein Thema, das aber natürlich bei Kunden wie der Arminius Markthalle in Moabit, der oben genannten Roof Top Wine Bar oder Shoppingcentern der ECE oder den Wilmersdorfer Arcaden explizit im Fokus steht. Wie wird ein Ort zu einem Ort?

Digitale Transformation
Neben dem Kirchheim Verlag war die Zeitschrift Hotellerie & Gastronomie war der zweite Verlagskunde, den wir langfristig bei der Digitalen Transformation begleiten durften. Die Guided Innovationstour für die Teilnehmer des Hotelkongresses 2020

Mit der IHK Dresden zum Beispiel bereiten wir das Thema aktuell für die Touristiker zum Tourismustag Oberlausitz 2020 vor – immersiv, transformativ, partizipativ!

Dies zumindest ein kleiner Einblick in unsere Arbeit, der Grossteil der Arbeit, die strategische  Arbeit geschieht ja meist im Hintergrund und manche Projekte unterliegen sogar der Schweigepflicht, aber immer wieder berichten wir auf unserem Blog. 

Partner

Die Qualität und Bereitschaft unserer Partner, sich für unsere Projekte mit Begeisterung einzusetzen, ist uns ein zentrales Anliegen. Über die Jahre sind so verlässliche Beziehungen entstanden. Nicht zuletzt aus dieser Erfahrung heraus sind der Aufbau von Partnerschaften ein Part, bei dem wir auch unsere Kunden unterstützen. Nicht selten werden aus Kunden übrigens auch Partner und vice versa. Gerne empfehlen wir uns gegenseitig weiter und unterstützen uns in der Entwicklung und entlang der eigenen Wege, mal punktuell, mal langfristig, immer zugewandt.